Tantramasseur, Seminarleiter

Die Tantramassage ist eine Kunst, Menschen spielerisch und mit Poesie darin zu unterstützen, ihre angeborene Fähigkeit zu Lieben und tief lustvoll zu sein wieder zu entdecken. Jede Massage ist individuell, mein Herz, meine Intuition und meine langjährige Erfahrung bringen mich auf Ideen, je nachdem was die Menschen, die zu mir kommen, gerade bewegt. Mit regelmässigen Trainingseinheiten in der Tantramassage lassen sich selbst lang missachtete emotionale Verletzungen, die sich auf unser Liebes- und Sexualleben hemmend auswirken in einer Atmosphäre der liebevollen Gelassenheit heilen.

Zur Zeit läuft noch bis zum 4. März eine Ausstellung mit Fotos aus Saranams Buch „Hautgeflüster – Frieden durch Sex“ und mit Bildern von Suriya in der Villa Kult. Saranam ist dabei, dieses Buch im Selbstverlag herauszugeben. Am 18. Februar startet eine Crowdfunding-Kampagne zu diesem Zweck.