Allgemeine Geschäfts-Bedingungen (AGB)

Vertragsbedingungen im Rahmen von Online-Kursbuchungen und Kaufverträgen die über diese Plattform

zwischen

Diamond Lotus Kursmanagement
Ein Service der
Anuseva UG (haftungsbeschränkt)
Bautzener Str. 3
10829 Berlin
Tel: +49 (30) 2009 7100

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen insbesondere den digitalen Produkten beigefügte Lizenzierungsvereinbarungen. Im Zweifesfall ist nur die private und gewerbliche Nutzung ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung gewährt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „jetzt anmelden“ bestellen. Der Vorgang der kostenpflichtigen Bestellung wird nach Eintragung der Rechnungsanschrift und Zahlungsmethode in einer Bestellübersicht vom Kunden bestätigt. Damit gibt er einen verbindlichen Antrag zum Erwerb der Teilnahmeplätze ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Ihre Anmeldebestätigung für Seminar“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Kurstickets dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Rechnungsadresse angeben können: Deutschland und weitere EU-Länder, Schweiz.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal vornehmen.

(5) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die Ticket-Rechte im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von einem etwaigen Widerrufsrecht Gebrauch macht.

§ 6 Sachmängelgewährleistung

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen wie z.B. Büchersendungen 12 Monate.

§ 7 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 8 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters. Der Sitz des Anbieters ist in Berlin.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

FAQ und Infos zu Kursen

Wo findet die Veranstaltung statt?

Die Kurse und Workshops finden im Seminarraum Schöneberg vom Diamond Lotus Institut statt. Du findest uns in der Bautzener Str. 3 in Berlin Schöneberg. Falls Du mit dem Auto kommst, plane ein wenig Zeit für Parkplatzsuche mit ein, manchmal ist es etwas eng. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: In unmittelbarer Umgebung findest Du den S+U Bahnhof Yorckstraße. Dahin bringen Dich zum Beispiel die S1, S2 und die U7. Außerdem gibt es noch die Bushaltestelle Yorckstr./S2, an der die Linie M19 hält.

Was mache ich, wenn ich später an- oder abreisen muss?

Falls Du nicht während der ganzen Kurszeit anwesend sein kannst, halte bitte unbedingt Rücksprache mit uns. Für viele Kurse sind gerade der Einstieg und der Abschlusstag entscheidend. Falls Du eine weite Anreise hast und eine Nacht länger bleiben möchtest, besteht die Möglichkeit für 25,00 € noch eine weitere Übernachtung einzuplanen. Bitte zeitig Bescheid geben. Verlässt ein/e Teilnehmer/in eine Gruppe vorzeitig, hat er/sie keinen Anspruch auf Rückzahlung. Bei Veranstaltungen, die mit Reisen verbunden sind, gelten andere Bedingungen. Vertragsgrundlage sind unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wann ist der Check-In möglich?

Sofern nicht anders angegeben, fängt das Programm gegen 19 Uhr am Anreisetag an. Die Rezeption ist in der Regel bereits ab 17:30 Uhr für den Check-In geöffnet. Wer deutlich früher anreist, kann ohne Probleme schon mal Gepäck bei uns abstellen lassen und dann noch die Gelegenheit nutzen, vor dem Retreat die Hauptstadt zu erkunden.

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

Einige Auf- und Fortbildungsmodule der Massage-Ausbildung haben Zulassungsvoraussetzungen, in der Regel die Teilnahme an einem Grundausbildungskurs. Dieser muss nicht im Diamond Lotus besucht sein, soll aber mit dem Umfang der Ausbildung vergleichbar sein und den Anforderungen des Tantramassage-Verbandes (TMV) entsprechen. Auch bei den Tantra-Workshops und Gruppen-Coaching-Angeboten im Diamond Lotus gibt es verschieden Level für Anfänger und Fortgeschrittene. Dies ist in der Regel in der Workshops-Ausschreibung benannt.

Wo finde ich die aktuelle Preis-Übersicht?

Die Preise von Kursangeboten aus dem Diamond Lotus Team findest Du unter www.diamond-lotus.de/preise/ – die Preise sind – auch bei Veranstaltungen von Gastdozenten und Drittanbietern auf der Webseite zu finden oder verlinkt. Wichtiger Hinweis: Über das Online-Ticketing wird die Registrierungs-Gebühr und erste Anmeldeanzahlung abgewickelt.

Was ist im Preis mit inbegriffen?

Der gesamte Teilnahmebeitrag beinhaltet, sofern nicht explizit anders ausgeschrieben, auch die Serviceleistungen rund um Unterkunft und Verpflegung inklusive anfallender Steuerabgaben. Hinweis: Nicht alle Angebote sind umsatzsteuerpflichtig und somit vorsteuerabzugsfähig.

Warum gibt es Frauen- und Männer-Ticket?

Für einige – nicht alle – Kursinhalte ist es von Vorteil, wenn das Verhältnis von weiblichen und männlichen Teilnehmenden ausgeglichen ist. Durch die unterschiedliche Ticket-Vergabe versuchen wir dies zu ermöglichen, weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht automatisch für jeden Kurs gilt, nur weil es entsprechende Online-Tickets gibt.

Wie wird das Online-Ticket angerechnet?

Im Regelfall erfolgt die Anmeldung online über die Ticket-Platt Eventbrite. Der Abschluss einer Anmeldung ist auch auf Rechnung möglich. Hierzu ist bei der Überweisung bitte die Rechnungsnummer von Eventbrite als Verwendungszweck anzugeben. Wird über das Online-Ticket nur die Registrierungsgebühr und Anmeldeanzahlung geleistet, so wird die Höhe dieser Anzahlung bei der Anschlussrechnung bereits berücksichtigt. Online-Ticket und Anschlussrechnung zusammen ergeben die gesamte Kursgebühr entsprechend der Preisliste oder Rabattausschreibung.

Wohin überweise ich den Rechnungsbetrag?

Die Abrechnung der Kurse erfolgt über unsere Servicegesellschaft Anuseva UG (haftungsbeschränkt). Der Teilnahmebeitrag für Kurs- und Workshop-Angbote wird von der Anuseva UG in Rechnung gestellt. In dieser stehen jeweils weitere Infos zur Anzahlfrist. Es besteht Grundsätzlich die Möglichkeit, Rechnungen in Raten zu zahlen: am Geld soll keine Teilnahme an unseren Kurses scheitern, sprecht uns gerne an. Zudem schreiben wir regelmäßig Rabatt-Aktionen aus, schaut also gern regelmäßig in den Newsletter oder auf die Webseiten zum Diamond Lotus Angebot.

Was geben ich als Verwendungszweck an?

Bei Überweisungen bitte unbedingt die Belegnummer (oben im Briefkopf der Rechnung) als Verwendungszweck angeben. Das erleichtert uns – gerade auch bei der Zahlung von Teilbeträgen – die Zuordnung von Zahlungen. Zusätzlich könnt Ihr auch noch Eure Kundennummer angeben.

Wie kann ich meine Schlussrate bezahlen?

Wie bisher gewohnt gibt es die Möglichkeit, ein Schlussrate vor Ort beim Check-In zu bezahlen. Aktuell ist dies leider nur per Barzahlung möglich, also nicht über Kartenzahlungen. Wir empfehlen aber, die Teilnahmebeiträge zeitig vor Kursbeginn per Überweisungen zu leisten. Dann braucht Ihr bei der Anreise nicht viel Bargeld herumtragen.

Wie kann ich meine Teilnahme stornieren?

Solltest Du nach der erfolgreichen Anmeldung an einem Kurs-Termin verhindert sein, melde Dich bitte frühzeitig wieder ab, damit wir dies bei der Verteilung von Schlafplätzen und der Einkaufsplanung der Verpflegung berücksichtigen können (am besten per eMail)!

Bei Abmeldungen innerhalb eines Monats vor Kursbeginn können wir bereits geleistete Anzahlungen leider nur unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 30,00 € erstatten. Bei Abmeldungen bis 7 Tage vor Beginn können wir nur noch 50% erstatten. Bei Abmeldungen nach dieser Frist müssen wir leider auch bei Nichtteilnahme den Gesamtbetrag in Rechnung stellen, wenn keine Interessenten von der Warteliste nachrücken können. Dies gilt leider auch im Krankheitsfall: Aus diesem Grunde empfehlen wir bei hochwertigen mehrtägigen Kursangeboten, eine Reiserücktrittsversicherung in Betracht zu ziehen. Diese sind meist schon für rund 30,00 € zu bekommen.

Wie kann ich ein Ticket übertragen?

Eine Übertragung von Tickets auf eine andere Person in Eigenregie ist nicht möglich. Anmeldungen und Rechnungen sind immer personenbezogen. Online-Tickets können aber in Eigenregie über Eventbrite storniert und somit automatisch an Personen auf der Warteliste freigegeben werden. Alternativ könnt Ihr uns per Mail Interessenten benennen und wir prüfen die jeweiligen Zulassungsbedingungen neu.

Wie kann ich die Veranstalter kontaktieren?

Ihr erreicht unsere Rezeption und unser Büro-Team werktags zwischen 12:00 und 20:00 Uhr unter der Rufnummer +49 (0)30 – 236 077 99. Per Mail alle Anliegen zum Anmeldeverfahren bitte direkt an anmeldung [ a ] diamond-lotus.de schreiben.

Was muss ich mitbringen?

Bei Online-Anmeldungen über Eventbrite erhaltet Ihr automatisch eine Anmeldebestätigung mit einem Link zur Mitbringliste und weiteren Kursinformationen. Anderenfalls wird Euch spätestens 14 Tage für Kursbeginn noch eine Liste per Mail zugeschickt.

Wie kann ich Material vor Ort bestellen?

Inzwischen ist es möglich, einige Materialien auch vor Ort in der Rezeption zu kaufen oder gegen ein kleines Entgelt auszuleihen. Dies betrifft insbesondere Utensilien zur Massageausbildung wie Fächer, Federn, Lunghi, Öl-Fläschchen und Waschlappen sowie die Tabletts zum sauberen Abstellen von Massage-Öl und weiterem Zubehör. Die aktuelle Preisliste findet Ihr auf der Mitbringliste. Lunghis und Öl-Flaschen in größeren Mengen bitte zeitig vorbestellen, damit wir entsprechend Vorrat besorgen können. Straußenfedern müssen ebenfalls vorbestellt werden und können nur erworben, nicht ausgeliehen werden.

Was mache ich mit Wertsachen?

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Wertsachen wie Schlüssel, Geldbörse usw. während der Kurstage im Büro verschlossen aufbewahrt werden. Wir empfehlen grundsätzlich, so wenig wie möglich mitzunehmen. Zudem bitten wir darum, dass Uhren. Mobiltelefon und internetfähige Geräte beim Check-In abgegeben werden. Die allermeisten Kurskonzepte des Diamond Lotus basieren darauf, dass die Teilnehmenden in einem zeitlosen Retreat Ihren Ausbildungs- oder Gruppenprozess durchlaufen und sich auf die Mitmenschen im Kurs und nicht auf die Welt in den sozialen Medien konzentrieren. Wir bitten um Verständnis und laden zu diesem Ausbruch aus dem Alltagsstress nachdrücklich ein.

Welche Regeln gilt es vor Ort zu beachten?

Bei allen Kursangeboten gilt der achtsame Umgang miteinander und die Einhaltung hygienischer Grundsätze. Hierzu gehören kurze und gepflegte Finger- und Fußnägel genauso wie die regelmäßige Desinfektion von Händen und Füßen sowie die hygienische Trennung von Anal- und Genitalbereich. Für einige Tantra-Workshops – insbesondere in den Fortgeschrittenen-Kursen mit Ritualen – werden Regeln zur Ritualvorbereitung ausgegeben sowie Absprachen zur Verschwiegenheit getroffen, damit sich alle in einem therapeutisch geschützten Rahmen auf die Gruppenprozesse und Erfahrungen der eigenen Persönlichkeitsentwicklung angstfrei einlassen können.

Weshalb gibt es eine Gemeinschaftsunterkunft?

Das gemeinsame Erleben und Zusammenleben dient dazu, notwendige Schritte der Gruppenarbeit zu unterstützen. Die Gemeinschaft auf Zeit schafft eine intensive Atmosphäre des Lernens und fördert die Auseinandersetzung mit sich selbst und der Gruppe.

Worüber muss ich die Kursleitung informieren?

Beim Check-In wird eine Selbstverpflichtungserklärung ausgefüllt und noch einmal darauf hingewiesen, dass die Kursleitung bei Workshops mit Einzel- und Gruppen-Prozessen darüber zu informieren ist, wenn es relevante Krisen-Situationen im Leben gab oder eine psychologische Begleitung oder psychiatrische Behandlung in Anspruch genommen worden sind. Nur so kann eine optimale Begleitung durch einen Kurs gewährleistet bleiben.

Wie bin ich während eines Kurses erreichbar?

Für die Erreichbarkeit in Notfällen könnt Ihr die Rufnummer der Rezeption (030 – 236 077 99) angeben, der Telefondienst wird auch an Wochenende vom Massageteam oder Hausteam sicher gestellt. Wer aus beruflichen oder familiären Gründen regelmäßig Kontakt mit der Außenwelt halten muss, kann dies mit der Kursleitung absprechen und z.B. in den Mittagspausen machen.

Wie bin ich gut für einen Workshop vorbereitet?

Während der Tantra-Workshops wird viel spannendes, sinnliches und erotisches in unseren geschützten Erfahrungsräumen zu erleben geben. Falls Du also unabgeschlossene Themen hast, solltest Du sie vorher klären, damit Du Dich nicht während des Seminars um etwas kümmern musst, was Dich von Deinem eigenen Weg ablenkt. Oder Du sprichst die Workshop-Leitung vorher auf ein ungeklärtes Thema an, damit darauf Rücksicht genommen werden kann. Für Ausbildungskurse empfehlen wir ebenfalls, eine alltagsfreie Zeit zu organisieren, damit ausreichend Raum für eine intensive Ausbildungserfahrung geschafften werden kann.

Wann melde ich gesundheitliche Einschränkungen?

Gesundheitliche Einschränkungen sind bitte zeitnah per Mail mitzuteilen, Einschränkungen zur Ernährung (z.B. Allergien, Laktoseintoleranz usw.) sind bitte spätestens 7 Tage vor Kursbeginn ebenfalls am besten per Mail bekannt zu geben.

Wozu dienen die Fotos von der Anmeldung?

Die Fotos sollen die Kursleiter darin unterstützen, sich auf die Kursgruppen vorzubereiten. Es ist immer gut, schon mal ein Gesicht mit einem Namen verbunden zu haben. Zudem verschaffen Ganzkörperfotos einen schnelleren Überblick zu bekommen, ob besonderen Vorbereitungen oder Absprachen im Vorfeld notwendig sind. Dies ist nicht nur bei Menschen mit körperlichen Einschränkungen wichtig zu wissen, sondern auch hinsichtlich der physischen Schlaf- und Bewegungs-Möglichkeiten bei unterschiedlichen Körpergrößen. Es geht nichdarum, Interessenten zu diskriminieren, sondern auf die Vielfalt unserer Gesellschaft gut vorbereitet und z.B. mit ausreichend technischen Hilfen wie Massenbänken usw. Frühzeitig ausgestattet zu sein. Im geringen Rahmen bitten wir Euch, auch mit entsprechender Eigenregie gut vorzubereiten und z.B. Meditationskissen vorzubestellen oder selbst mitzubringen, wenn Euch bereits bekannt ist, dass Ihr für ein mehrstündiges Ritual im Lotus-Sitz oder eine längere Massagesession in Bodenarbeit entsprechende Hilfsmittel braucht.

Was passiert mit meinen Anmeldedaten?

Alle Daten werden digital gespeichert und in Zukunft neben der Buchhaltung auch in einem neuen Kundenmanagementprogramm gepflegt. Damit möchten wir unseren Kundenservice verbessern und schneller und besser auf Anmeldungen und Rückmeldungen reagieren können. Wir achten darauf, dass unsere Mitarbeiter die Bestimmungen des Datenschutzes einhalten.

Wie kann ich meine Daten löschen lassen?

Die Löschung der Daten kann schriftlich per Mail beauftragt werden. Das Austragen z.B. aus Newsletter-Verteilern könnt Ihr zudem selbst vornehmen, hierzu gibt es in jeder Rundmail einen Link zum ein- und austragen. Die Löschung der Daten ist nur reduziert möglich. Aus steuerrechtlichen Gründen müssen die Adressdaten Eurer genannten Rechnungsadresse mindestens zehn Jahre lang aufbewahrt werden. Diese Angaben sind jedoch über eine DATEV Lösung in seinem Server gespeichert, dessen Datenschutz und Sicherheit regelmäßig zertifiziert wird. Umgekehrt können wir Euch für diese gesetzliche Frist anbieten, digitale Rechnungskopien für Steuererklärungen zur Verfügung zu stellen. Zertifikate und Teilnahmebestätigungen von Ausbildungskursen stehen nach der Löschung nicht mehr zur Verfügung.

Warum darf ich vor Ort keine (Gruppen-)Fotos machen?

Wir schaffen in unseren Kursen einen geschützten Raum und bitten darum zu respektieren, dass von unseren Seminarräumen und von unseren Kursgruppen ohne Absprache und ohne schriftlicher Einwilligung aller beteiligten Anwesenden keine Fotos gemacht werden dürfen.

Wie kann ich mit der Gruppe in Kontakt bleiben?

Für Kursnachtreffen oder den Kontakt untereinander nach einer intensiven Workshoperfahrung organisiert Euch als Gruppe bitte eine freiwillige Mail- oder Telefonliste in Eigenregie. Als Veranstalter dürfen wir hinterher nicht ohne vorherige Zustimmung Kontaktdaten an andere Kursteilnehmer herausgeben.

Wo erfahren ich aktuelle Termine?

Eine aktuelle Terminübersicht findest Du unter www.tantrakalender.de oder über die Webseite des Ausbildungs- und Tantra-Instituts, z.B. www.diamond-lotus.de/termine-im-ueberblick/

Wie kann ich den Newsletter (ab)bestellen?

Regelmäßige News gibt es zudem im Diamond Lotus Newsletter. Dieser kann über diesen Link abonniert und auch wieder abbestellt werden: www.diamond-lotus-info.de/

Wer ist mein Ansprechpartner?

Rückfragen zum Anmeldeverfahren bitte per Mail an anmeldung@nulldiamond-lotus.de oder telefonisch unter: 030 – 236 077 99.