Frauen verdienen in Deutschland im Durchschnitt 21 % weniger Geld als Männer.
Das hat das statistische Bundesamt zuletzt im Jahr 2014 berechnet, es wurde der Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen verglichen. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch vor allem sind sie auf die auch heute noch nicht ganz beseitigte gesellschaftliche Diskriminierung der Frauen zurück zu führen.

Mai Thi Nguyen-Kim erläutert das ausführlich in ihrem YouTube-Kanal:

Und da in der tantrischen Philosophie Frauen und Männer als vollkommen gleichberechtigt betrachtet werden, haben wir unsere Seminargebühren an diesen ungerechten Tatbestand angepasst.

Also bekommen Frauen bei uns für Tantraseminare generell 21% Ermäßigung.
Das ist ein kleiner Beitrag zur Gesundung der Welt.

Tantramassageausbildungen sind von diesem Angebot ausgenommen, da die meisten Frauen diese aus beruflichen Gründen erlernen und davon ausgehen können, mittelfristig als Masseurinnen ausreichend Geld zu verdienen, bei gleicher Bezahlung, wie sie auch ihre männlichen Kollegen erhalten.

Nachtrag: Das Deutsche Institut fĂĽr Wirtschaftsforschung hat dem Gender Pay Gap seinen Wochenbericht 43/2017 gewidmet, dort findet ihr noch viel umfangreichere und genauere Zahlen.